Fast Forward

Fast Forward

Der Zukunftspodcast von Burda

Karriere bei Burda – aber wie?

Karriere bei Burda – aber wie?

Berufswunsch "Irgendwas mit Medien" – und jetzt? Wir bieten dir Orientierung im Medien-Dschungel. Denn so facettenreich diese Welt ist, so vielseitig sind auch die Jobangebote bei Hubert Burda Media. In dieser Folge nehmen wir euch mit hinter die Kulissen eines der größten Medienhäuser Deutschlands und zeigen, wie vielfältig unsere tägliche Arbeit aussieht. Übrigens verraten wir dir auch, mit welchen Hacks du im Bewerbungsgespräch die besten Chancen hast. In dieser Folge sprechen wir mit Florentina Malaj, Leiterin Recruiting, und Natalja Atapin, Recruiting Consultant, die bei uns direkt an der Quelle sitzen.

New Work nach der Krise – sind wir bereit für Digital Leadership?

Homeoffice statt Büro, flexibles Arbeiten statt Nine to five – und Wohnzimmer statt Großraumbüro: Der Hype um New Work hat während Corona neue Dimensionen erreicht und die Arbeitswelt umgekrempelt. Doch nur weil Zoom und Microsoft Teams jetzt auf den meisten Laptops installiert sind, hat sich nicht automatisch die Unternehmenskultur gewandelt. Und auf die kommt es in Zukunft an. Wie man den Umbruch in Betrieben aktiv mitgestaltet und seine Mitarbeiter aus der Ferne führen kann, erzählt uns keine andere als die Vorreiterin für New Work: Petra von Strombeck, CEO der Xing-Mutter New Work SE. Außerdem sprechen wir mit Innenarchitektin Monika Lepel über die Zukunft von Arbeitsräumen.

Müssen Unternehmen sozialer werden?

Nur noch kurz die Welt retten? Sozialunternehmen boomen seit der Corona-Pandemie wie nie zuvor. Sie verfolgen keine monetären Ziele, sondern möchten einen Gewinn für die Gesellschaft erbringen. Moral statt Profit – so ihre Vision. Doch wie schafft man es, eine gute Idee nachhaltig zu verbreiten? Und was können gewinnorientierte Unternehmen von Social Startups lernen, um auch einen sozialen Impakt zu leisten? Mit Fragen wie diesen beschäftigen wir uns in dieser Folge mit Ina Remmers, Gründerin von Nebenan.de und Ann-Sophie Claus, einer der Gründerinnen von The Female Company.

Ist der digitale Patient der gesündere Patient?

Können uns Daten gesünder machen? Und macht somit Dr. KI unsere Ärzte irgendwann überflüssig? Lange wurde E-Health mit angezogener Handbremse gefahren – bis Corona kam. Quasi über Nacht wurde die Digitalisierung im medizinischen Bereich um Jahre vorangetrieben: Videosprechstunden, Online-Apotheken und digitale Rezepte gehören zum neuen Standard. Deutschland scheint endlich aus seinem Dornröschenschlaf aufgewacht zu sein. Doch wird sich E-Health langfristig durchsetzen können? Stellt uns Big Data bald selbstständig Diagnosen? In dieser Folge sprechen wir mit Florian Weiß, Geschäftsführer des Arzt-Patienten-Portals Jameda darüber, ob Patienten in Zukunft dank Künstlicher Intelligenz ein gesünderes Leben führen können. Auch dabei: Daniel Nathrath, der Gründer der Ada-Health-App.

Gefangen in der Filterblase: Wie wichtig glaubwürdiger Journalismus ist

Google, Facebook und Co.: Die Corona-Krise hat uns gezeigt, dass sich Fake News und Verschwörungsmythen so schnell verbreiten wie das Virus selbst. Gegen die Infodemie gibt es jedoch bereits ein Heilmittel – nämlich glaubwürdigen und hochwertigen Journalismus. Doch wie bekämpft man nachhaltig Falschmeldungen im Internet? In dieser Folge sprechen wir mit Burda-Vorstand Philipp Welte über die neue Rolle, die Verlage, Medienmacher und Journalisten in Zukunft einnehmen müssen. Außerdem treffen wir Tanjev Schultz, Professor am Institut für Publizistik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, der die Relevanz von Medien während der Pandemie beleuchtet.

Jetzt abonnieren! Zweite Staffel von Fast Forward

In wenigen Tagen veröffentlichen wir hier die zweite Staffel des Zukunftspodcasts Fast Forward von Burda: Mit verschiedenen Experten sprechen wir darüber, wie die Arbeitswelt von morgen aussieht, ob der digitale Patient der gesündere Patient ist und wie man als Unternehmen der Gesellschaft etwas zurückgeben und trotzdem Geld verdienen kann. Gleich in der ersten Folge schauen wir uns aber erst mal an, wie klassischer Journalismus gegen Fake News und Verschwörungstheorien ankämpfen kann.

Wie kommt die Arztpraxis ins 21. Jahrhundert?

In deutschen Arztpraxen regiert immer noch Block und Bleistift. Wirklich digital ist man hier noch nicht. Dabei passiert auf dem Gebiet der Medizin jede Menge: Apps, die bessere Diagnosen stellen als Ärzte. Telemedizin, die uns unnötige Arzttermine erspart. Machine-Learning-Algorithmen, die Fachärzte ersetzen können. Woran hakt es also in deutschen Praxen? Und wie muss das Gesundheitssystem der Zukunft aussehen?
Wir sprechen mit Dr. Florian Weiß von Jameda und Dr. Markus Müschenich vom Medizin-Inkubator Flying Health.

Wie wollen wir in Zukunft arbeiten?

Wenn es um die Zukunft der Arbeit geht, stellen wir immer die falsche Frage. Sie lautet nicht: „Wie werden wir in Zukunft arbeiten?“, sondern: „Wie wollen wir arbeiten?“ Zum Beispiel von zuhause aus? Oder auf Bali? In Teilzeit? Vollzeit? - „New Work“ heißt das Buzzword, das diesen Trend beschreibt. Aber was steckt wirklich dahinter?
Wir sprechen mit Marc-Sven Kopka von Xing und den Gründerinnen von Tandemploy Anna Kaiser und Jana Tepe, die New Work in große Unternehmen bringen wollen.

Liegt die Zukunft der Blockchain im Untergrund?

Description: Bitcoin, Ethereum, Stellar - während Kryptowährungen letztes Jahr noch total heiß waren, ist der Hype inzwischen deutlich abgekühlt. Dabei tut sich aber immer noch jede Menge. Denn abseits von windigen Geldanlagen wird die Blockchain gerade zum Protokoll für das Web 3.0 aufgebaut. Wir sprechen mit Ingo Rübe von Botlabs und Friederike Ernst vom Blockchain Bundesverband über die Zukunft der Blockchain auf der Protokollebene.

Wie man mit Technik den Journalismus neu erfinden kann

Egal ob Youtube, Spotify oder Netflix: Empfehlungs-Algorithmen kennt jeder. Und tatsächlich funktionieren sie meistens erstaunlich gut. Kann man dasselbe Konzept aber auch auf Nachrichten übertragen? Oder lesen wir dann irgendwann nur noch das, was wir wissen wollen, aber nicht was wir eigentlich wissen sollten, um mit den wichtigsten Themen unserer Gesellschaft klarzukommen?
Wir treffen die Data Scientists von Burda Forward, ihren CEO, Oliver Eckert, und Prof. Wiebke Loosen, die dazu forscht, wie der datengetriebene Journalismus der Zukunft aussieht.